Projekte zum Dachthema Service Learning an der Realschule Aschheim bei der Projektmesse der 9. Klassen beeindruckend vorgestellt

In der dynamischen Schulumgebung der Realschule Aschheim wird Service Learning großgeschrieben! Die Schülerinnen und Schüler aller 9. Klassen setzten sich für 35 gemeinnützige Projekte in der eigenen Schule und den Gemeinden Aschheim, Kirchheim und Feldkirchen ein. Sie präsentierten und reflektierten ihre Ideen und Konzepte überzeugend auf der Projektmesse, die am 01.03.2024 die verpflichtende Projektpräsentation ersetzte.

Über drei Monate hinweg waren Schülerinnen und Schüler motiviert, innovative Ansätze für soziale Projekte zu entwickeln, diese mit dem Fachunterricht zu verknüpfen und somit auf praktische Weise einen Wissenszuwachs zu erlangen.

So entwickelte eine Gruppe beispielsweise für lokale Senioren Konzepte, wie der Ü70-freundliche Gebrauch von Ipads und Handys deren Alltag unterstützen kann. Eine andere Gruppe engagierte sich im Waisenhaus, eine weitere entwickelte im Rahmen des eigenen Sportunterrichts mobilisierende Übungen für Senioren, die diese mit Freude durchführten. Weiter wurden Zeitzeugeninterviews in Podcasts vertont, in denen die Besucher den Erzählungen von Zeugen des 2. Weltkrieges und des Mauerfalls lauschen konnten.

Besucher wurden an einem funktionstüchtigen Modell aufgeklärt, wie ein Pumpspeicherkraftwerk funktioniert oder es wurde der Frage nachgegangen, ob sich ein heimisches Windkraftwerk lohnt – um nur einige zu nennen. Alle Projekte wurden tatsächlich durchgeführt und boten somit den Jugendlichen die Möglichkeit, das eigene Handeln und die damit verbundene Selbstwirksamkeit zu reflektieren. Bei der Präsentation ihrer Ideen an kreativen Ständen bewiesen Schülerinnen und Schüler nicht nur Fachwissen, sondern auch echte Leidenschaft und Engagement. Die Projektmesse stand ganz im Zeichen von „Service Learning in Aktion”, wodurch die Besucher inspiriert und beeindruckt wurden. Das positive Feedback und der sichtbare Stolz der Neuntklässler spiegelten die Auswirkungen der Veranstaltung auf die gesamte Schulgemeinschaft wider. Die erfolgreiche Umsetzung durch die Projektmesse an der Realschule Aschheim zeigt deutlich, welchen Mehrwert diese Form des Lernens für alle Beteiligten darstellt und wie stark sich das Engagement jedes Einzelnen positiv auf die gesamte Schulgemeinschaft auswirken kann.

A. Roider